02.10.18 Brennende Bahnschwelle

Am heutigen Nachmittag, kurz nach 15 Uhr, wurden die Feuerwehren Rockenberg und Oppershofen an die Bahnstrecke zwischen Oppershofen und Steinfurth alamiert.
Der Brand wurde schnell gelöscht und der Schaden wurde direkt den Eisenbahnfreunde Wetterau e.V. gemeldet, die auf der Rückfahrt von Münzenberg die Einsatzstelle passierten.

Während der Rückfahrt zum Feuerwehrhaus unterstützten die Wehren den Rettungsdienst bei einem Verkehrsunfall.

05.08.18 Flächenbrand

Über die Hellenstraße sind wir zum Naturschutzgebiet „zur Hölle“ zu einem Flächenbrand angerückt. Auf der Böschung zur Sandgrube hat sich ein Feuer ausgebreitet und der Angriffstrupp ist unter Atemschutz mit den ersten Rohren vorgegangen. Nachdem wir das gesamte Gebiet kontrolliert und gelöscht hatten konnten wir wieder abrücken.

Wir bitten die Bevölkerung bei der anhaltenden Hitze besonders aufmerksam zu sein und keine brennenden Gegenstände unachtsam wegzuwerfen.

05.06.18 Garagenbrand

Gegen 14Uhr 40 wurden die Feuerwehren der Gemeinde Rockenberg zu einem Garagenbrand alarmiert. Der Eigentümer konnte bereits sein Auto in Sicherheit bringen und hatte erste Löschversuche gestartet. Die Feuerwehr löschte den Brandherd mit dem Schnellangriff ab. Auch die Drehleiter aus Butzbach und ein Rettungswagen waren vor Ort, kamen aber nicht zum Einsatz. Die Feuerwehr übergab die Einsatzstelle an die Polizei.

30.03.18 Alamierung zur technischen Hilfeleistung

Am  Abend kurz nach 20 Uhr wurden die Feuerwehr der Gemeinde Rockenberg zu einem Verkehrsunfall zwischen Rockenberg und Münzenberg alamiert.
Zuerst sollte ein Landeplatz für den Rettungshubschrauber am Sportplatz ausgeleuchtet werden. Da dieser dann jedoch direkt an der Einsatzstelle landete änderte sich der Einsatz.
Die Feuerwehr leuchtete die Unfallstelle aus und sicherte die Einsatzstelle ab.

11.01.2018 Alamierung zum Kaminbrand

Die Feuerwehren der Gemeinde Rockenberg wurden am frühen Donnerstag Morgen zum Kaminbrand gerufen. Der Angriffstrupp hat über einen Außenangriff den Kamin gereinigt und im Keller das Rohr wurde kontrolliert. Der zuständige Schornsteinfeger wurde verständigt.