12.07.22 – Technischer Defekt an Elektrofahrzeug – F1

Gegen 17 Uhr wurden die Feuerwehren der Gemeinde Rockenberg über Sirene und Funkmeldeempfänger unter dem Einsatzstichwort F1 in die Steinfurther Straße alarmiert.

Am Einsatzort fand man ein Elektrofahrzeug vor, in dem einige Kabel durch einen technischen Defekt zu heiß wurden und zu schmoren angefangen haben.

Die Lage konnte bereits durch den Eigentümer unter Kontrolle gebracht werden.

Die Einsatzkräfte führten jedoch weitere Sicherungsmaßnahmen durch und überprüften das Auto Mithilfe der Wärmebildkamera auf weitere Glutnester.

Nach der Sicherung des Autos wurde die Einsatzstelle an Polizei und Eigentümer wieder übergeben.

04.07.22 – Ausflug der Jugendfeuerwehr

Am Montag, den 4. Juli besuchte die Jugendfeuerwehr Oppershofen den Tag der Feuerwehr zum 100 jährigen Jubiläum der freiwilligen Feuerwehr Köppern.

Dabei besichtigte man Feuerwehrfahrzeuge der Stadt Friedrichsdorf. Unter Anderem die Drehleiter aus Seulberg, den Rüstwagen aus Friedrichsdorf, den Gerätewagen Gefahrgut aus Burgholzhausen und das Tanklöschfahrzeug von Köppern.

Auch das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) und den Vorausrüstwagen (VRW) der freiwilligen Feuerwehr Köppern bekam man intensiv erklärt. Ein Dank dafür geht an die Feuerwehr Köppern.

Zusätzlich ausgestellt waren das Löschunterstützungsfahrzeug & Abrollbehälter G-ABC der Feuerwehr Bad Homburg.

Nach einem abschließenden Getränk wurde noch ein Erinnerungsfoto vor dem Rüstwagen gemacht, bevor es zurück nach Oppershofen ging.

20.05.22 – Überschwemmter Keller – H1

Am gestrigen Freitagabend wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehren Oppershofen und Rockenberg wegen einer Hilfeleistung alarmiert.

Vor Ort fand man einen überschwemmten Keller vor, der durch ein Wasserrohrbruch auf der Steinfurther Straße voll gelaufen war.
Das Wasser wurde zuerst mittels zwei Tauchpumpen und anschließend mit einem Nasssauger aus dem Keller abgepumt.

Nach kurzer Zeit konnten die Einsatzkräfte nach erfolgreicher Hilfeleistung ihr Wochenende beginnen.

13.05.22 Jahreshauptversammlung Freiwillige Feuerwehr Oppershofen

Am Freitag, den 13. Mai, fand die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Oppershofen für die Berichtsjahre 2020 und 2021 im Feuerwehrhaus in Oppershofen statt. Der 1. Vorsitzende Tobias Graubert begrüßte die Kamerad/innen und Gäste.

Wir Gedenken an die verstorbenen Vereinsmitglieder der letzten beiden Jahren.

Mögen Sie in den Herzen Ihrer Familien, Ihrer Freunde und Bekannten, wie auch in unseren Herzen auf ewig in Frieden ruhen!

2020

  • Ober, Ruthilde
  • Fink, Norbert    
  • Bayer, Johann Friedrich
  • Burkard, Ernst  
  • Kühnel, Daniel  
  • Hacker, Winfried
  • Weil, Paul Franz
  • Helwig, Erika    
  • Wiesler, Paul-Peter

2021

  • Heinstadt, Elfriede
  • Wolf, Maria    
  • Schmidt, Heinrich Anton
  • Ulowetz, Werner
  • Weil, Bardo     

2022

  • Weil, Heinrich Wilhelm
  • Witzenberger, Josef
  • Weil, Georg Peter
  • Weil, Alfred Anton

Nach dem Gedenken an die verstorbenen Vereinsmitglieder der letzten beiden Jahre, berichtete er, dass nach dem Heringsessen im Jahre 2020 die Vereinstätigkeit in den letzten beiden Jahren stillstand.
Bis auf regelmäßige Online-Vorstandsitzungen konnten pandemiebedingt keine Veranstaltungen durchgeführt werden. Er beendete seinen Bericht in der Hoffnung, dass sich dies in 2022 ändern wird.

Bericht des Wehrführers

Alexander Bayer, führte in seinem Bericht als Wehrführer aus, dass der Übungs- und Lehrgangsbetrieb unter den vorgegebenen Schutzmaßnahmen fortgeführt wurde, soweit dies möglich war. In 2020 waren 7x Brand- und 4 Hilfeleistungen sowie 2021 4x Brand-, 3x Hilfeleistung und 1x Fehlalarm zu verzeichnen.
Durch die gute Nachwuchsarbeit von Florian Heller und Johannes Huber konnten 5 Kameraden aus der Jugendfeuerwehr in die Einsatzabteilung übernommen werden.
Als Projekte stehen der Bau eines gemeinsamen Feuerwehrhauses mit Rockenberg und die Ersatzbeschaffung für das LF 8/6 zusammen mit der Stadt Münzenberg an.
Des Weiteren wurde berichtet, dass die Gemeinde das Feuerwehrhaus nun ausschreiben würde. Die Kosten seien gegenüber der ersten Planung gestiegen, da die Gemeinde sich entschlossen habe, eine Energiezentrale zur Versorgung des Burgwegs in das Feuerwehrhaus zu integrieren. Zudem machen die steigenden Preise für

19.03.22 – Wohnungsbrand m. Menschenleben in Gefahr – F2Y

Heute nacht wurden die Einsatzkräfte der Gemeinde Rockenberg gegen 0 Uhr zu einem gemeldeten Wohnungsbrand mit Menschenleben in Gefahr alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass das Feuer bereits durch den Bewohner gelöscht war, sich jedoch noch eine Person in der Brandwohnung befand. Die Person konnte durch die Einsatzkräfte schnell aus dem verrauchten Bereich gerettet und an den Rettungsdienst übergeben werden.Nach durchgeführten Belüftungsmaßnahmen konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergebe werden. Gegen 0:40 Uhr konnten die Einsatzkräfte die Einsatzstelle wieder verlassen.

30.01.22 Kaminbrand F1 – Dank an Feuerwehrleute

Am gestrigen Sonntag wurden die Feuerwehren der Gemeinde Rockenberg und Oppershofen, sowie die Feuerwehr Bad Nauheim um 17:13 Uhr zu einem Kaminbrand alarmiert.

Der Kamin wurde von der Drehleiter aus mit Schornsteinfegerwerkzeug gekehrt und die entnommene Glut im Hof gelöscht.

Vor Ort stellte sich glücklicherweise heraus, dass der Brand im Kamin nicht auf das Wohnhaus übergegriffen hatte. Zur Sicherheit wurde mit der Wärmebildkamera kontrolliert, dass auch akut kein Übergreifen auf das Wohnhaus drohte.

Gegen 18:50 Uhr war der Einsatz beendet.

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an die Feuerwehr Bad Nauheim für die gute Zusammenarbeit!

Helfen auch Sie ihren Helfern! – Die Infobroschüre

Was ist bei einem Brand zu tun? Wie reagiere ich im Notfall?

Berufsfeuerwehr? Nein! Ehrenamtlich!

Mit dieser Broschüre wollen wir die Anwohner von Oppershofen informieren, Brandgefahren zu verringern und sich durch richtiges Verhalten selbst zu schützen. Darüber hinaus möchten wir über unsere ehrenamtliche Arbeit innerhalb der Gemeinde informieren, sowie für Verstärkung werben!

Wir freuen uns über jede Unterstützung! Daher vielen Dank im Voraus

P.S. Die Eintrittserklärungen können unterschrieben gerne per Email an info@ffw-oppershofen.de oder bei folgenden Adressen in Oppershofen abgegeben werden:

Alexander Bayer, Nordendstraße 11
Tobias Graubert, Im Wäldchen 7
Hans Werner Stanke, Nordendstraße 24
Niklas Stanke, Raiffeisenstraße 13

Eure Freiwillige Feuerwehr Oppershofen

Hier gehts zur Broschüre…

 

Die Feuerwehr Oppershofen braucht Verstärkung

Die Feuerwehr Oppershofen ist eine freiwillige Feuerwehr, in der sich Bürgerinnen und Bürger ehrenamtlich für die Sicherheit ihrer Mitbürger engagieren. Das Tätigkeitsfeld einer modernen Feuerwehr erstreckt sich von der Brandbekämpfung über die Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen bis hin zum Katastrophenschutz.

ks-kampagne_poster_a1quer_feuer-monster_rz_150dpi

Die Feuerwehr Oppershofen braucht Sie.

Wenn Sie in Oppershofen wohnhaft sind, dann können sie uns aktiv unterstützen. Wir setzen auf eine gute Kameradschaft, solide Ausbildung und moderne Ausrüstung für unsere Arbeit.

Wenn Sie Interesse haben schauen sie einfach mal vorbei.